ZUR ÜBERSICHT FACHLITERATUR
Elke Dröscher:
KINDHEIT IM SILBERSPIEGEL

Dortmund 1983
192 Seiten, 17,5 x 12 cm
Paperback
92 Farbabbildungen, 2 s/w-Abbildungen

In deutscher Sprache

Dieses Buch erschien als Nr. 403 in der Reihe "Die bibliophilen Taschenbücher" bei Harenberg. Die Herausgeberin Elke Dröscher "absolvierte eine Lehre als Gebrausgraphikerin, war zunächst als Layouterin danach als Textildesignerin tätig. Seit 1868 ist sie Inhaberin einer Galerie für zeitgenössische Kunst in Hamburg." (Text des Verlages 1983) Im Jahr 1986 begründete sie das Puppenmuseum Falkenstein. Elke Dröscher sammelte Daguerreotypien mit Kinderbildnissen und trug eine beachtliche Kollektion zusammen, aus der 80 Beispiele gezeigt werden. Als Begleittexte dienen vornehmlich zeitgenössische Zitate aus der internationalen Presse. Am Ende des Buches finden sich mehrere Auszüge aus dem Pfennig-Magazin 1839 mit Texten über das "Daguerreotyp".
Das Buch ist keine wissenschaftliche Abhandlung, sondern trägt unterhaltenden Charakter. Aber es ist höchst inspirativ für Sammler und Liebhaber und bietet wunderschöne Aufnahmen einer einzigartigen Sammlung.

   
      3535