ZUM NEWS-ARCHIV
HOME

BEDEUTENDE DAGUERREOTYPIEN
AUF AUKTIONEN im JAHR 2004

Liebe Freunde der Daguerreotypie,
heute stellen wir Ihnen vier bemerkenswerte Stücke vor, die uns bei Auktionen der letzten Monate auffielen. Selbstverständlich handelt es sich um eine rein subjektive Auswahl, an der wir Sie aber gern teilhaben lassen wollen.

Stolz steht der kleine Herr vor der Kamera des Daguerreotypisten John Jabez Edwin Mayall in London. Auf dem Tisch hat er seinen Zylinder abgestellt. Shauncey H. Calliphronas, so der Name des Porträtierten, stammt aus einer alten schottischen Familie. In der Herbstauktion 2004 von Bryan und Page Ginns (Valatie, USA) erzielte sein Bildnis im perfekt erhalten Etui (mit golden eingeprägtem Logo Mayalls) 1200 Dollar.








Dieses Bildnis eines jungen Mannes mit Augenfehler entstand in New Orleans im tiefen Süden der USA. Mr. Hopkins jr. stand im 27. Lebensjahr, als er bei Jacobs & Co. am 27. August 1846 dem Daguerreotypie-Apparat gegenüber saß. Er ließ das Bild als Geschenk für seine Mutter in Massachusetts anfertigen.
Für 1200 Dollar wechselte das eindrucksvolle Porträt mit der wunderbaren kleinen Entstehungsgeschichte in der Herbstauktion von Larry Gottheim (Yonkers, N.Y.) nach einem intensiven Bietergefecht seinen Besitzer.











Das Zehnfache vom Anfangsgebot erzielte diese perfekt erhaltene halbe (!) Platte im originalen Etui mit dem Porträt zweier Kinder mit Hula-Hupp-Reifen: 4000 Dollar. Sie stammt aus dem Atelier des Malers und Daguerreotypisten Samuel Broadbent in Philadelphia und kam in der Herbstauktion von Larry Gottheim (New York) zum Ausruf .




Ebenfalls bei Gottheim, allerding schon in der Frühjahrsauktion 2004, wurde eine extrem seltene Daguerreotypie mit dem Grab Horatio Hunts (1815-1854) verkauft, 12.000 Dollar war dem Käufer diese kleine Ikone der amerikanischen Geschichte wert.

  ganz oben: Bildnis Shauncey H. Calliphronas

darunter: Mr. Hopkins in New Orleans

darunter: Ein Kinderbildnis aus dem Broadbent-Studio

nebenstehend: Grabstein Horatio Hunts

   
   
NACH OBEN
  3535