ZUM MONATS-ARCHIV  
HOME
 
           

HIER STELLEN WIR MONATLICH
EINE BESONDERE DAGUERREOTYPIE VOR


Oliver Francois Xavier Sarony (1820-1879)

Porträt des Dragoneroffiziers Humphrey Orme
Daguerreotypie, reich koloriert, 1/4-Platte
Lederbezogene Holzschatulle mit rückseitiger
Goldprägung: SARONY PHOTOGRAPHIST
Dazwischen ein Wappen mit Motto.
Alter, aufgeklebter Zettel mit persönlichen Daten
Innen links mit grüner, ornamentierter Samt-ausfütterung. Passepartout aus Metall,
Scarborought, um 1855-1859
Sammlung May und Jochen Voigt

Der in Kanada (Quebec) gebürtige Oliver Sarony, älterer Bruder des später in New York berühmt gewordenen Photographen Napoleon Sarony, beschäftigte sich in den fünfziger Jahren des 19. Jahrhunderts mit der Daguerreotypie. Diese stark kolorierte Viertelplatte dürfte um 1855-59 entstanden sein, der Porträtierte starb 1860.
Im Stile seines Kollegen Kilburn versah Sarony die Daguerreotypie mit einem Wolkenhintergrund, erreichte aber in der Ausführung nicht dessen luftige Zartheit. Originell erscheint das Bücherregal im Hintergrund, das in Form eines gemalten Plafonds vorgetäuscht wurde. Die Bünde der Buchrücken sind auf der Silberplatte zusätzlich mit dem Pinsel akzentuiert.
Die Daguerreotypie interessiert besonders aus historischer Sicht, denn der hier im vorgerückten Alter porträtierte Dragoneroffizier Humphrey Orme – Abkömmling einer uralten in England beheimateten Familie – hat am 17. Juni 1815 an der legendären Schlacht bei Waterloo teilgenommen, in der die unter Herzog von Wellington operierenden alliierten Truppen den für kurze Zeit zurückgekehrten Napoleon endgültig vernichtend schlugen. Humphrey Orme focht im 11. Leichten Dragonerregiment der Engländer als Mitglied des Offizierskorps im Range eines Cornets, ritt also mit der Fahne des Regiments in die Schlacht. Später stieg er bis zum Dragonerkapitän auf, wie ein authentischer Klebezettel auf dem Etui verrät.
Tatsächlich existiert ein Gemälde des namhaften schottischen Malers John Watson (1788-1864), Präsident der Royal Scottish Academy, das Orme im Range eines Captains zeigt.

   






Auf der Rückseite befindet sich das goldgeprägte Logo des Photographen Sarony, bei dem das Wappen der USA verwendet wurde. Sarony bezeichnete sich in Werbeanzeigen eine zeitlang als "amerikanischer Photograph".

Gemälde Watsons mit dem Bildnis Ormes. Das 80 x 68,6 cm messende Bild tauchte 2009 im Kunsthandel auf. Bildquelle: Christies, London.

   
   
     
NACH OBEN
           
  3535